HomeNewsSuchenKontakt  

25.01.2019 - Generalversammlung

 

Am vergangenen Freitagabend hielt der Samariterverein Rickenbach seine 83. Generalversammlung im Restaurant Chommle. Es gab viel Applaus für viele Neuigkeiten.

 

Doris Bättig begrüsste 30 Vereinsmitglieder des Samaritervereins Rickenbach zur GV. Der geschäftliche Teil konnte zügig abgewickelt werden. Das Protokoll wurde genehmigt, ebenso der Rechnungsbericht. Mit dem Jahresprogramm 2019 blickte Samariterlehrer Martin Steiger voraus auf die Monatsübungen, die vielversprechend lauten: «Redsch no?», «Schnuufe» oder «Dachschade».

 

Neumitglieder:

Erfreulicherweise konnten vier Neumitglieder vorgestellt werden. Trudy Theiler, Tina Secli, Barbara Weber und Manuela Wettach wurden alsdann mit grossem Applaus im Verein aufgenommen.

 

Startklar für die Zukunft

– neuer Präsident und neue Vizepräsidentin:

Nun folgte das Traktandum Wahlen. Kurt Schnider verlas das Demissionsschreiben von Doris Bättig, die nach fünf Jahren als Präsidentin den Stab nun weitergeben wollte. Sie bedankte sich in dem Schreiben herzlich für die lehrreichen Erfahrungen. Weiterhin werde sie für Administration und Kurswesen im Einsatz sein.

Ebenfalls demissionierte Kurt Schnider als Vizepräsident.

«...deshalb schlage ich als neuen Präsidenten Martin Steiger vor!», verkündete Kurt Schnider, und dieser Vorschlag bedurfte keiner langen Diskussionen, sondern wurde einhellig und mit freudigem Applaus gutgeheissen. Ebenfalls mit grossem Applaus wurde Sybille Stocker als neue Vizepräsidentin gewählt.

Bestätigt in ihren Ämtern wurden Kurt Schnider (Beisitzer/Lottochef), Heidi von Flüe (Aktuarin) und Urs Müller (Kassier) sowie die drei Samariterlehrer Martin Steiger, Dominik Villiger und Helen Nyffeler. Somit war der Vorstand wieder komplett und startklar für die Zukunft.

 

Ehrungen und Geschenke:

Als erste Amtshandlung durfte der neugewählte Präsident gleich Geschenke verteilen. Der zahlreiche Probebesuch der Mitglieder wurde mit entsprechend vielen Rickenbacher Talern belohnt. «Danke für euren fleissigen Probebesuch. Es macht mich als Technischen Leiter stolz.»

Als letzte Amtshandlung durfte die abtretende Präsidentin Doris Bättig fünf Ehrungen vornehmen. Für 10 Jahre Mitgliedschaft Helen Nyffeler, für 15 Jahre Alois Amrein, für 25 Jahre Stefan Schmidlin und für stolze je 30 Jahre Kurt Schnider und Luzia Häfliger.

 

Verabschiedung Doris Bättig:

Auch Doris Bättig wurde selbstverständlich gebührend verabschiedet mit einer Rückschau mit vielen Bildern und einer grosszügig bemessenen Gratulation in Form von Schokolade. «Mir fehlen die Worte!», so Doris Bättig. «Diese fünf Jahre waren wie eine Reise mit Rucksack und GA. Manchmal streng und sehr oft bereichernd!»

Sie übergab ihrem Nachfolger ein währschaftes Geschenk als Startpaket, sozusagen als Proviant für die kommende Zeit. Sogar eine Schneemann-Rüeblinase war dabei – warum? Damit der dreifache Vater neben seiner Amtstätigkeit sich auch genug Zeit nehme für sich selber und die Familie. Martin Steiger bedankte sich mit den Worten: «Danke für das Vertrauen. Ich bin zuversichtlich, dass wir gut weiterfahren werden, damit wir Erfolg haben bei dem, was wir gerne machen: anderen Menschen helfen.» 

 

 

Neuer Präsident Martin Steiger               Neumitglieder 

 

                     

                                                                Trudy Theiler, Tina Secli,

                                                                  Barbara Weber, Manuela Wettach

 

Einige Eindrücke

 



> Fotogalerie anzeigen

 

© Copyright 2019 Samariterverein Rickenbach. | Powered by eCMS Content Management System | ebcom ag